40 Jahre Playmobil eine Ausstellung in Speyer - 1. Dezember 2013 bis 22. Juni 2014

Da ich bei Euch in Sachen Geomag kein großes Interesse wecken konnte versuche ich es heute noch einmal mit einem weiteren Ausflugstipp in der Region. Versprochen erst einmal der letzte Post zum Thema Spielzeug ;-) Die Fotos sind alle mit dem Handy entstanden und daher etwas unscharf aber vielleicht bekommt ihr ja doch einen ganz guten Eindruck.

In diesem Jahr kann man im Historische Museum der Pfalz eine ganz besondere Ausstellung besuchen. Eine Ausstellung zum 40. Jubiläum von Playmobil. Geschichten, Welten und Sammelobjekte wohin das Auge reicht. Wir waren sehr begeistert - und haben einiges zum Thema dazu gelernt.

1974 (noch gar nicht so lange her) traten die ersten PLAYMOBIL-Figuren erst ihre internationale Karriere an und haben bis heute gemeinsam mit ihren zahlreichen Geschwistern Kultstatus erlangt. 



Soll ich ganz ehrlich sein? Nicht nur unsere Kinder waren begeistert, sondern auch unerwarteter Weise der Herr im Haus Nummer 13 – war ganz aus dem Häuschen als er seinen alten Bauernhof entdeckte und feststellte, dass dies der erste Bauernhof überhaupt war, den Playmobil auf den Markt gebracht hat. ;-) 


Im Laufe der Zeit wurde die PLAYMOBIL-Welt ständig verändert – eine spannende Entwicklung, die in der Ausstellung anhand von Figuren aus den Jahren 1974 bis 2014 erzählt wird.

Die Ausstellung ist sehr liebevoll gemacht und man bekommt einen tollen Eindruck was bei Playmobil in den Jahren so alles an Spielewelten entstanden ist. 



Interaktion, Medieneinsatz und Spielmöglichkeiten werden im Museum ganz groß geschrieben und die großen und kleinen Kinder sind ziemlich fasziniert von dem was ihnen geboten wird. 

Große PLAYMOBIL-Installationen zu historischen Themen lassen einen direkt in die PLAYMOBIL-Welt eintauchen. Eine begehbare Höhle, eine römische Galeere und eine große Baustelle sind nur ein paar Beispiele von Spielstationen, die zum Mitmachen und Erforschen einladen. Besonders beeindruckend sind die detailreichen Installationen von PLAYMOBIL-Sammlern und Künstlern. 



 

(Achtung, die Wunschzettel Eurer Kinder sind sehr sehr viel länger bei Verlassen der Ausstellung!!!!)  
Wir hatten gar nicht genügend Zeit um alle die vielen Spielestationen zu testen. Deshalb werden wir auf jeden Fall noch einmal kommen….

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende 
liebe Grüße von Tini

Kommentare

  1. Ja, da hat mir gestern auch eine Freundin ganz begeistert von erzählt. Mal sehen, ob wir es mal schaffen hin zu fahren.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tini,

    danke für den tollen Tipp und die schönen Eindrücke. Kommt auf jedenfall auf meine To do Liste.

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir Christina

    AntwortenLöschen
  3. oh das sieht interessant aus.... eine Stunde fahrt wären wir da... das machen wir sicher . Danke für den tollen Tipp!! LG Veronika

    AntwortenLöschen