Weihnachtszeit geht auch gesund *Werbung*


Länger habe ich hier schon nichts mehr von mir hören lassen - aber auf Instagram könnt ihr immer meine aktuellen Projekte verfolgen und gerne auch kommentieren. Mittendrin in der Weihnachtszeit und kurz vor dem Fest der Feste ist natürlich neben Schoko- und Keksgenuss gesunde Ernährung angesagt. Zwischen Weihnachtsfeier und Glühweinstand wird hier ausgewogen gegessen, damit es im neuen Jahr nicht zu hart wird ;-)

Gemüsespiralen in Rohkostform oder als Spaghetti sehen nicht nur sehr ansprechend aus, sondern ermöglichen auch eine gesunde und fettarme Ernährung. 


Schon lange habe ich diese leckere Variante der Gemüsezubereitung in unseren  Essensplan aufgenommen. Oft einfach nur die Hälfte der Vollkornspaghetti durch Gemüsenudeln ersetzt und schon hatte ich nicht nur das Gefühl meinen Kids gesundes Essen vorzusetzten, dem war auch so. 

 Bisher habe ich mit einem kleinen sehr handlichen aber nicht ganz so praktischen Handspiralschneider gearbeitet. Leider ist meiner noch das alte Modell und es fehlt der Restehalter mit nachschiebbarem Stempel. Deshalb war z.B. die Zoodlesherstellung für 3-4 Personen zwar ganz gut machbar, jedoch sehr zeitaufwendig – da ich ja auch ein Auge auf meine Finger haben musste, bei den scharfen Messern.


Zoodles  - also Gemüsenudeln aus Zucchini sind mein Favorit - sehr lecker und in allen Varianten hier schon für genießbar befunden. Allerdings kamen nicht immer alle meine Kochversuche bei den Kindern gut an. 
Tolle Rezepte findet ihr z.B. hier.


 

  Seit ein paar Tagen ist ein neues Gerät in meine Küche eingezogen, welches mir freundlicherweise ein total genialer Design Shop zur Verfügung gestellt hat. Es ist der Lurch Superspiralschneider. Mit Kurbel!!! Jetzt geht’s schneller und noch einfacher als vorher. (Wer mehr Infos zu allerlei Spiralschneidern möchte bittesehr.)



Neu ist, dass das Gemüse auch direkt auf einen Stab gewickelt werden kann um es dann z.B. im Backofen weiterzuverarbeiten (haben wir noch nicht getestet, aber der Jüngste im Haus wollte für die Weiterverarbeitung sogar eine Fritteuse zu Weihnachten, damit es "richtig" wird). 

Eine verstellbare Klinge kann Spaghetti von 1,5 mm – 3,5 mm Dicke herstellen, auch eine extra große Spaghettiklinge erlaubt extra dicke Gemüse Spaghetti – wer es lieber feiner mag nimmt die extra feine Klinge. Ach diese Möglichkeiten!

Wir haben uns heute für die dickere Variante entschieden...
 

  ...und es gab Frikadellen mit Gemüsenudeln unter die ich ein paar ganz dünne Spaghetti No1 gemischt hatte. Super lecker war das!

Wenn Ihr noch mehr hilfreiche und originelle Küchengeräte entdecken möchtet seid Ihr herzlich eingeladen Euch einmal im Online Shop umzuschauen.  

Falls jemand gute Ideen für die Weiterverarbeitung der Rohkoststreifen hat, die ich nun ununterbrochen kurbeln werde, nur her damit - ich freue mich!!!

Liebste Grüße schicke ich Euch 
und wünsche Euch einen schönen dritten Advent.

Tini



1 Kommentar

  1. NAAAAA is des hetzig,,,,,
    schaut je volle LUSTIG aus,,,
    de mecht i ah...freu...freu

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen