Featured Slider

Lieblingsfarbe Herbst


… genau das ist der Herbst in seiner ganzen Pracht und Fülle - meine Lieblingsfarbe. Was für ein Spektakel auf Wiesen und in den Wäldern. Ich liebe diese herrlichen Goldtöne. 



Heute hat es den Liebsten und mich wieder einmal in die Weinberge hinter dem Haus gezogen. Auch der angrenzende Wald ist mein persönliches Highlight um Schätze zu finden. Und das habe ich getan. 


Wundervolle Motive für die Kamera und zum späteren Genießen, wenn die Herbstpracht vom Winter abgelöst wird ;-)


Viele kleine unscheinbare Schönheiten die für mich ganz besonders sind. 


Und ganz nebenbei wurde der Kofferraum immer voller und voller. Alles meine Schätze! Früher haben die Kids noch geholfen beim Sammeln, jetzt schaff ich das ganz alleine ;-)


Und zu Hause habe ich dann das ganze Geäst zu einem schönen Herbstkranz verarbeitet.


Erst habe ich die "Lianen" (leider weiß ich gar nicht was das ist, aber perfekt zum Kranz binden) zu einem Kranz gewunden. Die halten super auch ohne Draht und Schnur einfach nur durch Fädeln.



Und dann kamen natürlich noch die schönen Lärchenzweige dazu, die ich allerdings mit dünnem Silberdraht fixieren musste, da nicht alle Zweige frisch waren und gebrochen wären beim Winden.


Jetzt ist der Kranz fertig und wartet auf seinen weihnachtlichen Einsatz vor der Haustüre. Im Moment ist er zu winterlich für mich! Dafür genieße ich den November noch zu sehr. 



Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende und viele tolle Herbsteindrücke.

Liebe Grüße von Tini

Herbstzauber in Rain



Traumhafte Oktobertage sind das, oder? Das ist mein Monat. Schon immer. Ich habe im Oktober Geburtstag und bin auch sonst der absolute Herbsttyp – das sind meine Farben! 
Wir haben ein langes Oktoberwochenende genutzt um uns nach Bayern abzusetzen. Herrlich war das. Soviel gesehen, soviel erlebt und soviel genossen. 
Mein Mann ist Norddeutscher aber ich glaube im Herzen ist er genau wie ich ein Bayer, und das liegt nicht nur an dem guten Bier das wir gerne dort zusammen probieren.




Endlich ging in diesen Tag auch ein kleiner Wunsch von mir in Erfüllung. Unbedingt wollte ich das Dehner Gartencenter in Rain am Lech besuchen, von dem ich schon so viel gehört hatte. Bilder auf Instagram und diverse Blogposts im Internet haben mir in diesem Jahr ganz schön die Nase lang gemacht. 


Und ich kann euch sagen, es hat sich rentiert. So eine große tolle Anlage habe ich selten gesehen. Unglaublich was man da alles bewundern kann. Besonders angetan hatte es mir die tolle Herbstbepflanzung im Blumenpark. Rote, gelbe, orangene und grüne Blätter leuchten dort um die Wette und auch noch die ein oder andere Blume ist dort sehr wirkungsvoll in Szene gesetzt. 


Unglaublich ist der japanische Landschaftsgarten, Bonsais, Wasserspiele, Brücken und Japanische Ahornbäume verzaubern. Auf den Wiesen zwischen den Gärten liegen große Sitz- bzw. Liegesäcke auf denen man verweilen, und die ganze Pracht auf sich wirken lassen kann.







Ein Spaziergang durch den Park ist absolut empfehlenswert. Wenn eure Kinder keine Lust dazu haben können sie auf dem tollen Spielplatz direkt am Eingang spielen oder im angrenzenden Naturlehrgarten auf Entdeckungsreise gehen. Wirklich ein Erlebnis!












Im Gartencenter selbst hat uns eine riesige Fläche mit allem was das Herz begehrt erwartet. Meine Familie ist jedoch sofort dem Weihnachtsmarkt verfallen, der jetzt im Oktober schon voll ausgestattet sogar gebrannte Mandeln zu bieten hatte.
Da ich jedoch absolut noch im Herbst Modus bin habe ich davon keine Fotos für euch.





Ein Café mit Terrasse in der Sonne, ein großes Restaurant und sogar Tiere wie Flamingos und Fische lassen keine Wünsche offen. Man kann Stunden hier verbringen. Ich habe es sehr genossen und sogar der Rest der Familie will wieder kommen – und das will was heißen. 

Ich hoffe der kleine Ausflug nach Rain hat euch gefallen. 

Liebe Grüße 
von Tini