Sonntag, 20. Juli 2014

Rainbow Loom Fieber




Hallo Ihr Lieben, 

in der letzten Zeit war es etwas ruhig hier. Wir genießen einfach den Sommer im Garten und im Pool und ansonsten machen wir Rainbow Looms. Unglaublich! Vor einiger Zeit habe ich im Spielwarengeschäft bei uns im Nachbarort alles Zubehör erstanden. Die Idee war eine schöne Beschäftigung für die Kids in den Ferien zu haben. 

Wir bekommen erst in zwei Wochen Ferien und ich war bestimmt schon drei Mal "Nachschub - Looms" kaufen.




Es macht süchtig - und vorallem die große Maus im Haus kommt gar nicht mehr davon los. Mich hat es auch schon erwischt. Mal eine ganz andere Art des Häkelns......


 Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, Muster und Farben....





Und der Herr im Haus (der sonst keinen Schmuck trägt) hat zur WM sogar das WM Band zugelassen....

 

Auch der kleinste im Haus Nummer 13 macht mit....



Solltet ihr noch nach einer schönen Beschäftigung für die Ferien suchen, kann ich das hier nur empfehlen! 

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch!

Liebe Grüße von Tini

Mittwoch, 2. Juli 2014

Hallo Juli! - so schön ist der Sommer



Hallo Ihr Lieben,

Das bisher nicht so sommerliche Wetter hält uns überhaupt nicht davon ab die freie Zeit, nach Arbeit, Hausaufgaben etc. in vollen, nein was sage ich, in vollsten Zügen zu genießen. 

Erdbeeren bis der Bauch weh tut, oft auch mit leckeren Kugeln Vanilleeis und Sahne, gemütliche Abende mit kühlem Weißwein und leckeren Knabberreien. Heute verspricht der Tag jedoch schön zu werden und der Garten ruft.


Dort duftet es nach Lavendel und manchmal frisch gemähtem Rasen (gestern). Nicht nur die Rosen verschenken ziemlich verschwenderisch ihr Schönheit an den jeweiligen Betrachter.



Im Haus habe ich meine neue Laterne von Westwing* maritim dekoriert, und damit die Erinnerungsstücke von diversen Meer- und Seeaufenthalten so schön zur Geltung gebracht. Wenn dann das Wetter einmal nicht so will wie wir es gerne hätten, ist der Sommer trotzdem im Haus. Besonders schöne Dekoideen und Inspiration findet man übrigens bei Westwing-Raumideen falls ihr noch ein bisschen Anregung für den Sommer haben möchtet.  



Das Bild vom Watt habe ich an Pfingsten in Cuxhaven aufgenommen. Eine traumhafte Gegend und für einen Kurzurlaub genau das Richtige.


Der Lavendel im Garten blüht in verschiedenen Farbschattierungen und auch im Duft kann man Unterschiede feststellen. Eine der Sorten ist so riesig geworden in diesem Jahr, dass der Weg in den Garten bis zur Hälfte überwuchert ist.




Wenn es das Wetter zulässt, genießen wir die Abende auf der Terrasse mit vielen Lichtern und guten Gesprächen. Oder wie ich ja schon hier berichtet habe, mit Freunden und entsprechendem Grillgut und nicht zu vergessen der deutschen Nationalelf ;-). Das letzte Spiel hat ganz schön Nerven gekostet.... Euch auch?


Der Anblick des Pools im Garten verbreitet immer ein bisschen Ferien-Sommer-Stimmung (ihr wisst was ich meine, oder?)





Meine Hortensien blühen dieses Jahr so schön wie selten. Vermutlich, weil ich ihnen jeden Abend das entsprechende Wasser zur Verfügung stelle, was ich manch einen Sommer vorher nur sehr sporadisch getan habe.



Wie sieht für Euch der Sommer im Moment aus? Habt ihr den Urlaub breits hinter Euch oder streicht ihr noch die Tage im Kalender an bis es endlich soweit ist? Ich liebe diese Vorfreude!

Ich wünsche Euch auf jeden Fall eine schöne Restwoche und viele wärmende Sonnenstrahlen. 

Liebe Grüße von Tini



Wenn ihr noch kein Kunde bei Westwing seid, und es gerne werden möchtet, dann gibt es hier (klick drauf) extra für meine Leser in Kooperation mit Westwing einen Link über den ihr bei Anmeldung einen Einkaufsgutschein im Wert von €10 erhaltet.
  



*Werbung

Sonntag, 29. Juni 2014

Gartenzauber 2014



Dieser Ort sei dem ehrenwerten Vergnügen gewidmet,
das Auge zu erfreuen, die Nase zu erfrischen und den Geist zu erneuern. 
(Erasmus von Rotterdam)


An Pfingsten haben wir uns auf den Weg zu den Herrenhäuser Gärten gemacht. Zum Gartenfestival. Ich liebe Messen, Ausstellungen und Festivals zum Thema Garten und meine Familie liebt sie mittlerweile auch, denn es bleibt ihnen ja gar nichts anderes übrig.


Trotz enormer Hitze habe ich das das bunte Treiben in der wunderschönen Umgebung mit tollen Ständen und herrlichen Pflanzen in vollsten Zügen genießen können. 


Für die Kinder gab es jede Menge Attraktionen in Form von Bastel- und Spiel, bzw. Klettermöglichkeiten.








Wer einen Baum pflanzt, wird den Himmel gewinnen. (Konfuzius)


An solch wunderhübschen Stempeln konnte ich natürlich nicht vorbei gehen, und so habe ich einen davon erworben - wobei die Auswahl wirklich sehr schwer gefallen ist.  


Hüte waren bei der Hitze der Verkaufsschlager und man konnte so viele edle Modelle an ihren neuen Besitzerinnen bewundern, dass man automatisch auch "Hutgelüste" entwickelte.


Wer mich ganz kennen lernen will, muss meinen Garten kennen, denn mein Garten ist mein Herz. 
(Fürst Hermann von Pückler-Muskau) 


Liebevoll gestaltete Eckchen, Sitzplätze, Zelte, Pflänzchen und selbstgemachtes konnte entdeckt werden. 





Kleine Köstlichkeiten konnten probiert und natürlich auch gekauft werden. Eine professionelle Hutmodenschau und Beratung zu Gartenthemen haben wir gefunden.


Ich freue mich schon auf das nächste Mal! Da findet im nächsten Jahr nämlich bei uns in der Nähe die Ladenburger Gartenlust der Baumschule Huben statt. Das ist ein ganz ähnliches Event dem ich bestimmt nicht fern bleiben kann. *lach*

Ich hoffe Euch hat mein kleiner Ausflug gefallen. Einen guten Start in die neue Woche wünsche ich Euch.
Tini

Dienstag, 17. Juni 2014

WM 2014 - ein neues Sommermärchen?



... wirklich märchenhaft haben wir den gestrigen Abend mit lieben Freunden zusammen bei uns auf der Terrasse verbracht.

Für mich ist es am schönsten mit den Kindern und dem Liebsten zusammen die Spiele zu verfolgen. Am besten noch mit Freunden oder weiteren Teilen der Familie. 

Das "Public Viewing Herz" meines Liebsten sehnt sich jedoch immer nach draußen, zu vielen Leuten und einem besonderen Ambiente. 

So kam es, dass bei der letzten WM  jenes "Public Viewing Herz" öfter auswärts die Spiele genoß während ich mich zu Hause mit den Kindern vergnügt habe.

Im letzten Jahr dann ist eine neue Erfindung des Hausherrn im Haus Nummer 13 eingezogen. 

Es wurde lange geplant, gerechnet, gezeichnet und dann die Idee in Hände übergeben, die etwas davon verstehen. 

Und, wisst ihr, wass es ist?

Es ist ein tragbarer Fernsehständer aus Aluminium Profilen an dem unser Flachbildschirm aus dem Wohnzimmer nun zur Abendzeit draußen seinen neuen Platz findet. ;-) 

Genial, oder?




Keine Frage, dass sich schnell eine "Public Viewing Gruppe" *lach* auf unserer Terrasse versammelt um das Ereignis gemeinsam zu verfolgen.






Die Kinder sind natürlich auch dabei und können sich, wenn das Spiel nicht spannend genug scheint im Garten austoben. 






 
Der Grill ist im Einsatz.....



Der Public Viewer ist höchst zufrieden,
 
 .... und ich erst ;-)


Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche.
Liebe Grüße von Tini