Donuts - with a taste of Christmas


unser Lieblings Donut Rezept heute für Euch

 
1 Ei
125 g Zucker
230 g Mehl
200 g Schmand
1 TL Backpulver
½ TL Zimt (ruhig etwas mehr zur Weihnachtszeit)
½ TL Natron
1 Prise Salz
etwas Milch und Öl

Das Ei und den Zucker schaumig rühren und anschließend Mehl mit Backpulver und Schmand, Natron und Zimt unterrühren. Der Teig sollte fest, aber nicht zu fest sein, bei Bedarf etwas Milch dazugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Den Teig in einen Gefrierbeutel geben und die Spitze abschneiden. So kann man ganz unkompliziert die Mulden im Donutmaker füllen. 

Lasst es Euch schmecken. 

Hexenparty


Wir haben gestern gefeiert - und das so richtig schön. Es ist unglaublich wie groß die Mädchen schon sind. Mit 6 Jahren ist so ein Kindergeburtstag eine tolle Sache. Alle waren zufrieden, haben mitgemacht und tolle Ideen beigesteuert und ich hatte eigentlich viel zu viel vorbereitet für die kurze Zeit. Meine Angst, dass sich jemand langweilt oder gar keine Lust hat mitzumachen war völlig unbegründet und so konnte ich die Zeit auch genießen.

Die Mädels sind kreativ geworden und haben Zauberkristallbilderrahmen geklebt. Richtig toll und funkelnd sind sie geworden - und manch eine hatte eine wahnsinns Geduld beim Aufkleben und konnte gar nicht aufhören!!!! Anschließend habe ich die Mädchen ganz nach Wunsch einzeln oder zusammen fotografiert und das Foto dann in dem entsprechenden Bilderrahmen gerahmt. Ein voller Erfolg.


Alle glücklich - 
vorallem ich, nachdem ich heute Morgen alles wieder ordentlich hatte ... ;-)

...wir genießen jetzt den 1. Advent...

mit diesem Foto verabschiede ich mich 

und wünsche Euch schöne Stunden heute. 

Liebe Grüße von Tini


jetzt wird es gemütlich...

 
Sie sind wieder da. 

Ganz heimlich still und leise haben sie sich ins Haus geschlichen und erfreuen mich alleine nur durch ihre Anwesenheit.

Es wird so richtig gemütlich bei uns. Trotz diversen Wehwehchen, die uns in den letzten zwei Wochen geplagt haben, und obwohl der Hexengeburtstag am Samstag noch ansteht, konnten wir uns nicht zurückhalten...

... es wird weihnachtlich. 


Könnt Ihr Euch noch an hier erinnern? 

Als ich es mir vorhin davor gemütlich gemacht habe, ist mir eingefallen, dass ich Euch nie das Innenleben gezeigt habe, von dem ich so begeistert bin. 

Jetzt endlich, leider mit geschlossenen Rolläden, und etwas dunkel - aber immerhin - kommt das gewünschte Foto für Euch. 


... und hier sitze ich nun und schaue gleich noch mal bei Euch vorbei, denn in der letzten Zeit bin ich in meinem Job als Krankenschwester "aufgegangen" und habe so viele schöne Posts von Euch verpasst.


Ich wünsche Euch einen schönen Freitag 
und ein wunderschönes erstes Adventswochenende. 
Liebe Grüße von Tini

Spaziergang - kommt ich nehm Euch mit






Bilder von einem traumhaften Wochenende. Könnt Ihr Euch erinnern, dass es im November jemals so schön gewesen ist?
Ich genieße dieses tolle Wetter und die herrlichen Farben und hoffe es bleibt noch eine Weile so schön.


Wir waren in den Weinbergen und im Wald unterwegs.


... und die Herbstfarben haben es uns besonders angetan.


Alles leuchtet und ist in goldenes Licht getaucht!!!


Wir konnten sogar die Westen ablegen :-) ....um diese schöne Aussicht zu genießen:




Lasst es Euch gut gehen diese Woche. 

Liebe Grüße 
von Tini

Verkehrsschilder DIY und jede Menge Spaß

     Man nehme:

  • Herbstferien
  • gute Laune
  • Kinder mit riesen großem Drang nur draußen zu spielen
  • jede Menge Nachbarskinder
  • Pappkarton und große gerade Äste
  • Farbdrucker
  • Schere, Kleber und Klebefolie
  • Vorlagen aus dem Internet
  • ach ja und natürlich geduldige Autofahrer  

Und dann kommt so etwas dabei heraus: 


Wir haben beim Basteln sehr viel Spaß gehabt, immer die Gesichter der "netten" Autofahrer vor Augen.

Wir wohnen im Neubaugebiet und unsere Straße ist Nachmittags sehr befahren. Viele Autofahrer nehmen gar keine Rücksicht auf Kinder.


 ... ich glaube seit heute tun sie es. Jede Menge Kinder waren plötzlich da um die Schilder zu testen..... ;-)


Autofahrer werden vielleicht von nun an etwas aufmerksamer hier entlang fahren. Und vor allem langsamer !!!!



Sogar für mich, die die meiste Zeit am Straßenrand stand, (einer musste ja bei dem Chaos den Überblick behalten) haben einige nette "Herren" angehalten, damit ich mich über den Zebrastreifen auf die andere Straßenseite begeben konnte. (Was für ein Spaß...)



Die Vorlagen für die Schilder habe ich einfach aus dem Netz genommen und vergrößert - auf Pappe geklebt, mit Klebefolie überzogen und anschließend mit dickem Klebeband an Stöcken befestigt. 


Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachmachen.... die Kinder wissen beim Aussuchen genau welche Schilder sie wollen, probiert es mal aus. 


Als nächstes steht bei uns das Stopp - Schild auf dem Programm.....


Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch


Tini

Hexenparty im November


Es ist mal wieder soweit. Die nächste Party steht vor der Tür. 
Bei uns wird das Schulkind endlich 6 Jahre alt und hat sich einen Hexengeburtstag gewünscht. 
"(... nur liebe Hexen, keine Spinnen und "Gruselsachen" bitte)!!!!" 

Lange überlegt .... und dann ist mir doch noch eine Hexe eingefallen, auf die diese Beschreibung annähernd zutrifft. Ich kann mich nicht erinnern, dass es bei Bibi sehr gruselig zugeht, oder?


Jetzt habe ich noch seeehr viel Zeit zum planen und vorbereiten.

(wir sind wie immer seehr seeehr früh mit den Einladungen - aber alle Lieblingshexenfreundinnen müssen ja dabei sein - "save the date" hat mir die Große heute erklärt, ich kannte diesen Satz mit fünf Jahren noch nicht ??)

 Für jede neue Idee bin ich natürlich immer sehr sehr dankbar!!!! Der richtige "Kreativschub" ist diesbezüglich noch nicht bei mir vorhanden... aber der kommt - BESTIMMT ! ;-)

Die kleinen Hexen wurden heute eingeladen und werden hier nun sehnlichst erwartet.....!

Seht selbst:

Ich wünsche Euch alles Liebe und möchte mich noch mal für die guten Wünsche zur Genesung unseres Kleinsten bedanken. Dank Globuli Therapie geht es ihm nun schon wieder viel besser.


Tini

Herbstlich



Was für ein herrliches Herbstwochenende! Die Sonne scheint, die Luft ist kühl - was für ein Geschenk!

Leider hat der Kleinste im Haus Nummer 13 mal wieder schlimmen Krupphusten und es geht ihm am Besten, wenn wir an der frischen Luft sind. Also genießen wir die schönen Tage draußen. 


Die Herbstfarben sind doch die Schönsten überhaupt, oder?


Ich liebe die Brauntöne, das leuchtende Orange und das Grün, dass noch ein wenig durchzuschimmern scheint. Eine Farbenpracht wie man sie in keinem Farbkasten zusammenstellen könnte!



Ich hoffe Ihr genießt auch noch den schönen Tag - bei uns ist es heute ein Feiertag!!!

Ich hoffe unsere Nacht wird besser als die Letzte.

Liebe Grüße von Tini