Donuts - with a taste of Christmas


unser Lieblings Donut Rezept heute für Euch
 
1 Ei
125 g Zucker
230 g Mehl
200 g Schmand
1 TL Backpulver
½ TL Zimt (ruhig etwas mehr zur Weihnachtszeit)
½ TL Natron
1 Prise Salz
etwas Milch und Öl

Das Ei und den Zucker schaumig rühren und anschließend Mehl mit Backpulver und Schmand, Natron und Zimt unterrühren. Der Teig sollte fest, aber nicht zu fest sein, bei Bedarf etwas Milch dazugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Den Teig in einen Gefrierbeutel geben und die Spitze abschneiden. So kann man ganz unkompliziert die Mulden im Donutmaker füllen. 

Lasst es Euch schmecken. 



Du hast noch keinen Donut Maker?

Dann schau mal hier, den haben wir verwendet:






Kommentare

  1. Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm... LECKER!!
    Ich liebe Donuts! Ich brauch auch so einen Donutmaker :-)
    Drück Dich,
    Angelina

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Rezept!

    Ich freue mich im allgemeinen schon auf die Backzeit... Weihnachtsplätzchen und Co.
    Lieben Gruß. Bina

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhhhh, ist noch einer übrig???? GGLG, Simone

    AntwortenLöschen
  4. Mensch..unseren Dountmaker habe ich schon viel zu lange nicht mehr genutzt..danke für´s erinnern...und die Bilder von der Hexenparty sind sehr schön..es gibt nichts schöneres als begeisterte Kinderaugen:-) dabei habe ich mir früher auch vor den Party´s immer viel zuviel Gedanken gemacht:-))LG Irene

    AntwortenLöschen
  5. Mmm, wie lecker! Ich liebe Donuts)

    AntwortenLöschen
  6. Ui, du hast aber einen tollen Blog...ich schau mich hier noch ein bisschen um....

    Liebe Grüße!

    Und das DonutRezept nehme ich gleich mit! Danke!

    AntwortenLöschen