Pisa & Lucca - Toskana Teil II

Wisst Ihr, wie wir darauf kamen in die Toskana zu fahren? Im letzten Jahr baute der jüngste Legobaumeister hier im Haus einen sehr hohen Turm. Die Schwester, die das "Turm Quality-Management" übernommen hatte bemerkte rein zufällig, das ist der schiefe Turm von Pisa - und schon war das Interesse geweckt und die Fragerei begann. 


Wann können wir den echten Turm endlich sehen? Wie lange muss man fahren um da hinzukommen? etc. Ihr könnt es Euch sicherlich vorstellen. ;-)

Da ich die Toskana von meiner Abiturabschlussfahrt in schönster Erinnerung habe, war ich natürlich Feuer und Flamme, der Rest der Familie auch. 

Eine ganz tolle Lektüre um sich in der Zeit der Medici zurechtzufinden und ein Gefühl für die Toskana zu bekommen, sind die Bücher von Rainer M. Schröder - Die Medici Chroniken ich habe alle 3 Bände gelesen und fand sie sehr spannend, da der Autor ein enormes Fachwissen hat, jedoch die Spannung in den Büchern nicht auslässt. Von Liebe, Mord, Intrigen, Macht und Politik - alles dabei!

 

Hier könnt ihr den Großherzog der Toskana Cosimo I. (mit der Bekannteste der Medici) in Form einer Statue bewundern. Sie steht vor dem Museo Nazionale di San Matteo in Pisa.



Unglaublich schön, beindruckend und voller Geschichte ist der Campo dei Miracoli (der Platz der Wunder). Der schiefe Turm ist nur einer von mehreren eindrucksvollen Sakralbauten die einfach so aus dem grünen Rasen erwachsen. Hier findet man auch den Duomo und das Baptisterium neben dem Campanile.



Der schiefe Turm ansich ist ziemlich schief. Hier auf den Fotos kommt es gar nicht so rüber. Unser Legobaumeister war ziemlich beeindruckt und glücklich.

Von Pisa sind wir nach Lucca weitergefahren und haben uns auch in dieser wundervollen Stadt ziemlich wohlgefühlt. Das römische Erbe ist überall greifbar. Der elliptische Piazza del Mercato hat die Form eines ehemaligen Amphitheaters und ist richtig eindrucksvoll. Die Kirchen die an jeder Ecke zu finden sind, haben unglaublich faszinierende Fassaden im romanisch-pisanischen Stil.


Kleine Geschäfte und Händler findet man in jeder noch so kleinen Gasse. Ganz besonder gut hat mir an der Piazza del Mercato ein kleines Einrichtungs und Dekogeschäft gefallen. (Foto oben rechts) "Le Sorelle" es wird von Schwestern geführt und man kann ihr Herzblut an jeder Ecke spüren. 

Hier gibt es von Keramik bis hin zu Handtaschen und wunderschönen Textilien auch andere kleine Kostbarkeiten.



So, und als kleinen Vorgeschmack auf meinen nächsten Post gibt es schon einmal ein Foto, damit ihr raten könnt, wo es hingeht. 




Ich wünsche Euch allen noch einen wunderschönen Sonntagabend.

Liebste Grüße von Tini

Kommentare

  1. Wunderschön. Danke für die Impressionen. Ich war als Kind mit meinen Eltern auch mal in Lucca (in Pisa auch, aber das hat irgendwie weniger Eindruck hinterlassen - warum auch immer). Ich weiss noch, dass wir da auf einen der vielen Kirchtürme rauf sind und laange da oben gesessen und die Stadt bewundert haben. Und den Platz auf Deinem Foto hab ich sofort wieder erkannt:-)
    Freu mich schon auf den nächsten Post.
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  2. MEI soooo scheeen is dort,,
    ah FREINDIN;;; de schwärmt ah immer von dort..
    jaaaaa do will i ah ml hin...
    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. So tolle Bilder! Ich war noch nie dort, aber irgendwann wird es mal soweit sein. :-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss zugeben, ich war noch nie in Italien!
    Ja gut, als ich klein war mal am Gardasee, aber ich glaube das zählt nicht so richtig!
    Sieht wunderschön aus! Tolle Fotos hast Du mitgebracht!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tina,
    da wir unseren Urlaub im Sommer noch planen kann ich hier ja mal ein bisschen verweilen ;O) --- macht wirklich Lust !!!!!!
    Hab lieben Dank für deine herzlichen Worte,
    und ich stelle fest, ich war schon lange nicht mehr bei dir, das muss ich schleunigst ändern!
    Aber irgendwann ist mir mal was abhanden gekommen, ich trag mich gleich noch als Leserin ein!
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Bin durch Zufall auf Deinen Blog gestossen. Da wir schon sehr viele Jahre immer wieder in die Toskana fahren und Lucca meine absolute Lieblingsstadt ist, haben Deine Fotos ganz dolles Fernweh ausgelöst :)

    AntwortenLöschen