DIY Schleifenbrosche für die WM 2018

Die Schleifenbrosche ist der Trend des Jahres. Paris, Mailand, New York – sie ist überall! Was liegt also nahe die tolle „Fashion Bow“ WM tauglich zu machen?
Lassen wir den Jungs ihre Fußballtrikots! In diesem Jahr bekenne ich mit der Schleifenbrosche „Farbe“ und zwar in Schwarz-Rot-Gold.



Passend zu Eurem WM-Outfit könnt Ihr Euch die Brosche ganz einfach selbst gestalten. 
Ihr braucht:
Ripsband in Eurer Länderfarbe
(ich habe meins bei Dawanda gefunden)
Anstecknadelrohlinge (gibt es in verschiedenen Größen, meine ist 15 mm und aus dem Bastelladen vor Ort)
Heißkleber
Schere
Stecknadeln zum Fixieren

…und schon kann es losgehen.


Die Schleife besteht aus zwei Teilen und einem Bändchen welches ich ganz zum Schluss um alles herumgebunden habe.
Mein erster Schleifenteil ist ein Band von 20 cm. Die Enden habe ich jeweils nach innen eingeklappt, so dass jedes "Öhrchen" 10 cm hat. 
Den zweiten Schleifenteil habe ich etwas kürzer gemacht - 16 cm so dass die Öhrchen nach dem Umklappen nur noch 4 cm messen.
Beide Teile habe ich mit Nadeln fixiert und dann mit der Heißklebepistole aneinander bzw. aufeinander geklebt. Danach habe ich ein vorher abgeschnittenes Ripsband so umgeklappt, dass nur noch der schwarze und rote Streifen zu sehen ist, bevor ich es um die bereits geklebten Teile gewunden habe.  


Zum Schluss habe ich auf die Rückseite der Schleife einen Anstecknadelrohling geklebt. 


Vorstellen kann ich mir noch weitere Verzierungen an der Schleife, wie z.B. einen Fußball - Pin wie ich ihn neulich beim Drogeriemarkt gesehen habe oder besonders schöne Glitzersteine. 

Ganz nach Belieben kann man hier seine persönliche "Statement Brosche" entwerfen. 

Meine ist heute fertig und schon mal probehalber an einem weißen T-Shirt platziert. Tops, Blusen, Handtaschen, Hüte - überall wird sie sich gut machen, da bin ich mir sicher!





Ich freue mich nun auf die WM, denn ich bin wie Ihr seht mit den Vorbereitungen fertig, und werde jetzt schon mal unseren Jungs in Russland die Daumen drücken!

Ganz liebe Grüße Euch von Tini

1 Kommentar

  1. Liebe Tini,
    ein total süßes DIY zeigst du uns da, schnell gemacht, macht viel her, und ja, wir sind ab dann auch im Fieber!
    Sei so lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen