Vorbereitungen Detektivparty

Hallo Ihr Lieben, 
vielen Dank für die Tipps bezüglich meines Problems von gestern, leider konnte ich es bisher noch nicht lösen... ;-) aber ich bleibe dran. 

(17:36 Uhr, Jipeeee ich bin sooo glücklich, danke an Maditas Haus, die mich auf einen Beitrag von Luzia Pimpinella aufmerksam gemacht hat - da wird alles super erklärt - und es hat geklappt! Vielen vielen Dank!)

Hier sind die Geburtstagsvorbereitungen für die Große in vollem Gange. Eine Detektivparty soll es dieses Mal sein und wir haben schon jede Menge Ideen in die Tat umgesetzt. Die Einladungen sind raus ....


Danke des Internets haben wir tolle Anregungen natürlich sofort aufgeriffen. Der Fall ist nun meine Sache, und ich bin gedanklich am ausarbeiten. Einige Aufgaben wie eine Decodierscheibe basteln um Texte zu decodieren, Geheimschrift erstellen und Telefonnummern ausrechnen um weitere Hinweise zum Fall zu erhalten habe ich schon "vorgemerkt".  

Damit die Meisterdetektive auch alles schriftlich festhalten können, habe ich kleine Blöckchen gekauft und diese schon mal entsprechend "umgestaltet".


Die Stifte sind gespitzt und bereit: 


Einige Ideen fehlen - da muss ich wohl ne Runde drüber schlafen ;-) 
(vielleicht ist meine Schlaflosigkeit doch noch zu etwas gut...) !
Die Cup Cake "Fähnchen" entstehen gerade: 



Falls jemand ganz unbedingt super Gute Ideen loswerden möchte, immer gerne!!!!!! Ich würde mich freuen. 

Liebe Grüße
Tini




Weiteres Material und Ideen gibt es hier:


Kommentare

  1. Hallo Tini,
    so eine Geburtstagsfeier hatten wir auch mal und es war ein suuuper Erfolg !
    Am Anfang mussten die Kinder eine " Prüfung" ablegen, um einen Detektivausweis zu erhalten.
    Den Ausweis hatte ich schon vorher ausgedruckt mit Namen , Foto (hatte ich mir schon vorher besorgt )etc geschrieben....einlaminiert....die Kinder mussten nach der Prüfung nur noch unterschreiben ( wasserfester Stift) und einen Fingerabdruck (auf einem Aufkleber )hinterlassen.
    Bei der Detektivprüfung mussten sie Gerüche erkennen (verpackt in kleine Filmdöschen etc ).....Sachen unter einem Tuch ertasten....Geräusche erkennen...etc.
    Danach ging dann die richtige Arbeit los, d.h. wir sind auf Verbrecher-Jagd gegangen.....eine ausgedachte Geschichte....verschlüsselte Nachrichten, die wir unterwegs fanden und ganz zum Schluss entdeckten/ überführten wir den " Täter" im Hause meiner Schwester ein paar Strassen weiter *lach*
    Es hat unglaublich viel Spass gemacht.
    Vielleicht konnte ich dir noch weiterhelfen ?
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tini,

    was für tolle Ideen, die kleinen Detektive werden begeistert sein, und sich mit Feuereifer ans Werk machen!
    Viel Spass euch allen
    wünscht Salanda

    AntwortenLöschen