Tschüss November - Hallo Dezember & der etwas andere Adventskalender


Hier bei uns ist es schon so richtig schön weihnachtlich. Sobald es dunkel wird flackern überall die Lichter unserer Lichterketten und Co. Herrlich ist das! 


Im Fenster habe ich in diesem Jahr die Winterwelt meiner Kinder wieder aufgebaut. Vor einigen Jahren haben sie die Bastelei mit den Großeltern nach einer Idee aus der Landlust ausgesägt und zusammengebaut. Ich freue mich jedes Jahr daran. 


Ganz verliebt jedoch bin ich in diesem Jahr in die drei neuen Herrenhuter Sterne, die mir meine Eltern für die dunkle Jahreszeit geschickt haben. Jetzt hängt der kleine Stern nicht mehr ganz alleine im Fenster sondern hat Gesellschaft bekommen über dem Küchentisch


Für alle die noch keinen Adventskalender haben, habe ich heute einen der besonderen Art! Er ist mir im Internet über den Weg gelaufen und leider stand der Verfasser oder die Verfasserin nicht dabei  - wunderschön und ein bisschen zum Nachdenken, was braucht man denn mehr?


Ich gäb' dir gerne einen Kalender,
einen Kalender zum ersten Advent,
in dem, versteckt hinter kleinen Türchen,
etwas ist, was jeder Mensch braucht und kennt.

Am 1. wäre hinter dem Türchen Verständnis,
hinterm 2. Türchen ist Phantasie,
hinterm 3. Humor,
und dann kommt am 4. eine Portion Euphorie.

hinterm 5. Türchen findest du Hoffnung,
hinter dem 6. eine Menge Zeit,
und öffnest du dann das 7. Türchen,
entdeckst du dahinter Geborgenheit.

im 8. Türchen sind Spaß und Freude,
im 9., da ist die Zuversicht,
hinterm 10. verborgen sind Kraft und Stärke,
im 11. ist Glück und im 12. ist Licht.




hinterm 13. Türchen, da ist der Glaube,
am 14. findest du Menschlichkeit,
am 15. Trost und am 16. Frieden,
hinterm 17. Türchen die Zweisamkeit.

am 18. findest du gute Gedanken,
am 19. Achtung vor Mensch und Tier,
am 20. Hilfe. Fast ist alles offen,
zu öffnende Türchen gibt´s nur noch vier.

hinterm 21. kommt die Freundschaft
und am 22. die Toleranz,
am 23. die innere Ruhe -
am 24. strahlt der Christbaum in seinem Glanz.

Hinter dem Türchen am Heiligen Abend
sind keine Geschenke, nicht Reichtum und Geld,
hinter diesen Türchen, da ist die Liebe,
das größte und wichtigste auf dieser Welt.

Ich gäb' dir so gerne diesen Kalender,
diesen Kalender zum ersten Advent,
doch musst du sie alle selbst dir suchen,
die Dinge, die jeder Mensch braucht und kennt.


In diesem Sinne wünsche ich Euch einen wunderbaren Start in eine stressfreie und besinnliche Adventszeit 

Eure Tini

Kommentare

  1. WAS für scheeeene STERNE sind des,,,,,
    und das GEDICHT ,,,is wunderbar...

    wünsch da no ah scheeeene WEIHNACHTSZEIT
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss meine kleinen Herrnhuter auch wieder aktivieren...
    Sehr stimmungsvoll bei euch!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tini,
    ein toles Gedicht....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen